Axel Groß

Axel Groß erlernte bereits in jungen Jahren das Klavierspielen und wechselte mit 11 Jahren zum Instrument Trompete.

Nach seinem bestandenen Diplom als Orchestermusiker absolvierte er seinen Wehrdienst beim Heeresmusikkorps in Koblenz. Anschließend war er bis zur Schließung des Theaters Oberhausen dort erster Solo-Trompeter. 

Seit 1993 spielt er die Trompete im Landespolizeiorchester NRW.

Neben der Haupttätigkeit als Berufstrompeter ist er Mitglied und Arrangeur im Alphorn-Trio „Alphörnli“, sowie musikalischer Leiter der „Dorfmusikanten“.

Seine langjährige, musikalische Erfahrung gibt er an der Klostermusikschule seit 2007 durch den Trompetenunterricht und die Leitung der Klosterbläser weiter.

Sein Ziel ist es Schülern*innen jeden Alters über das Instrument Trompete die Freude an der Musik zu vermitteln. 

Groß, Axel